27°C bis Merzouga

In der Umgebung

Hassilabied-Palmenhain

Eine echte Oase in unmittelbarer Nähe von La Vallée des Dunes. Die Bewohner des Dorfes bauen dort auf kleinen Gartenparzellen allerlei Gemüse an, bewässert durch einen zentralen Kanal. Für eine gleichmäßige Wasserverteilung ist die Bewässerung geregelt. Es ist ein Ort voller Ruhe , an dem man sehr angenehm spazieren gehen kann, im Schatten von Palmen , Mandelbäumen und vielen anderen Obstbäumen .

Risani

Rissani , das wahre Handelszentrum der Region, ist ein geschäftiges Zentrum.

Der Souk der Stadt ist ein farbenfroher Ort, der von den Bewohnern der umliegenden Gemeinden und den Nomaden der Wüste sehr frequentiert wird.Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist jeweils donnerstags und sonntags möglich.

Datteln , die in der Region hergestellt werden, stellen einen wichtigen lokalen Handel dar.


Das monumentale Tor zur Stadt ist eines der schönsten in Marokko.


Es ist die ehemalige Hauptstadt von Tafilalet . Unter dem Namen Sijilmassa war es im Mittelalter ein wichtiges Karawanenzentrum des Transsahara-Handels, das wichtigste in Marokko. Der größte Teil des Handels mit Schwarzafrika betraf damals Gold, Elfenbein, Sklaven und Salz aus dem Sudan.


Die Lage von Rissani, einem Knotenpunkt zwischen Nord und Süd, verleiht der Stadt noch immer einen wichtigen Status.


Am Stadtrand können Sie auch das Mausoleum von Ali Moulay Cherif besichtigen, dem Anführer von Tafilalet im 17. Jahrhundert und Vater der heutigen Alaouiten-Dynastie. Das Denkmal ist ein lokaler kultureller, religiöser und touristischer Anziehungspunkt.

Taouz

Die ehemalige Garnisonsstadt Taouz , die unter dem französischen Protektorat sehr aktiv war, ist heute eine verschlafene Stadt, die mit ihren Überresten und den in der Nähe entdeckten Felszeichnungen dennoch attraktiv bleibt.

Khamlia

Unterwegs können Sie im schwarzen Dorf Khamlia Halt machen. Es ist die Heimat der „Bambaras"", einer Bevölkerung, die auch als Gnaoua bekannt ist, Nachkommen von Sklaven aus Schwarzafrika, die die traditionelle Musik aufrechterhalten.

Erfoud

Die Region ist bekannt für die in der Umgebung von Erfoud in großen Mengen vorkommenden Fossilien.
Die Steine werden geschliffen und poliert, um Gebrauchs- und Dekorationsgegenstände herzustellen. Die Arbeit ist handwerklich und es gibt viele kleine Werkstätten.

Die Reg

In der Gegend , die nur mit Geländewagen erreichbar ist, können Sie herrliche Landschaften , aber auch alte, verlassene Bleiminen , Schwerspatabbaustätten und Sandrosen entdecken und auch nomadische Berberfamilien treffen, die von ihren Ziegen- oder Dromedarherden leben.

Auch für die Erforschung von Meteoriten genießt die Reg hohes Ansehen. Viele Wissenschaftler aus aller Welt kommen jedes Jahr hierher, um oft sehr interessante Exemplare zu finden.

Vielleicht haben Sie sogar die Chance, das faszinierende Schauspiel eines Meteoriteneinschlags am Sternenhimmel zu erleben!